Vom 23. - 24. Juni 2017 fand das Filmfestival im Oderbruch im Theater am Rand statt. Die Gewinner des OderKurz-Filmspektakel Wettbewerbs 2017 ziehen bis zum Ende des Jahres als 1,5 h Programm durch verschiedene Kinos in Deutschland. Wer die Filme beim Spektakel verpasst hat, wer sie gerne Freunden, Verwandten, Bekannten  zeigen oder sie einfach noch einmal sehen möchte, ist herzlich eingeladen vorbei zu kommen.

Wanderkino des 7. OderKurz Filmspektakel

Dienstag, 26. September 2017, 18.00 Uhr

 

 

Bullyparade - Der Film

Komödie, DEU, 2017, 100 Minuten, FSK 6

Freitag, 13.10.2017, 20.00 Uhr

Samstag, 14.10.2017, 20.00 Uhr

Sonntag, 15.10.2017, 15.00 Uhr

 

 

 

Rodina heißt Heimat

Dokumentarfilm, DEU, 1992, 116 Minuten

Dienstag, 17.10.2017, 18.00 Uhr

 

Foto: Deutsche Kinemathek

"47 Jahre waren über 600.000 sowjetische Militärs mit ihren Angehörigen - offiziell als "Freunde" bezeichnet - in der DDR stationiert. Nach fast einem halben Jahrhundert kehren sie nun in ihre Heimat zurück, in eine Heimat, die zerfallen ist - wirtschaftlich am Ende, am Rande von Bürgerkriegen..." (Helga Reidemeister). Der Regisseurin gelingt es , ein stimmungsvolles Gruppenportrait der abziehenden Besatzungstruppen zu entwerfen, das sowohl von Empathie wie Distanz geprägt ist. "Die Russen" prägten den Alltag in der DDR maßgeblich, waren gleichzeitig aber eigentlich nicht vorhanden.

filmhistorische Einführung: Claus Löser

 

 

 

Immer der Nase nach

Dokumentarfilm, DEU, 2017, 78 Minuten

Dienstag, 24.10.2017, 18.00 Uhr

Im Gespräch: Regisseur Mario Nieswandt

 

Altes Kino Letschin | Karl-Marx-Str. 2 | 15324 Letschin | Tel./Fax: 033475 55108 | E-Mail: info@altes-kino-letschin.de