immer mittwochs um 18.00 Uhr
Linedance

Sonntag, 08.09.2019 um 18.00 Uhr
Romméabend
Einsatz 5 €, Anmeldung erbeten unter 033475-55108
 

Erzählcafé

Lagerfeuergeschichten aus Asien -
eine Live-Reportage mit Michi Münzberg

Donnerstag, 12.09.2019, 15.00 Uhr

Was das Reisen betrifft, ist Michi Münzberg ein absoluter Spätzünder.

Mit Mitte 40 krempelte sie ihr Leben völlig um und buchte ein Ticket nach Bali. Erholung, Entspannung und endlose Strandspaziergänge schwebten ihr vor und waren sicher auch genau das, was sie in ihrer damaligen Lebenssituation brauchte.

Doch dann kam alles anders - auf der Insel der Götter erwachte ihre Abenteuerlust. Sie bestieg Vulkane, überwand ihre extreme Schlangenangst, begleitete einen Brahmanen-Priester zu mystischen Zeremonien und tauchte tief in eine bisher unbekannte Kultur ein.

Seitdem zieht es Michi immer wieder nach Asien. Sie strandete quasi als Schiffbrüchige auf den Gili-Inseln, lernte die Grundlagen der Traditionellen Thai Massage in einem Tempel in Bangkok, überquerte auf den Spuren von Heinrich Harrer den Himalaya, erstieg die Stufen des Potala-Palastes in der verbotenen Stadt Lhasa, schlug sich von Delhi aus zum Thron des Dalai Lama in Nordindien durch, um von ihm den Segen zu erbitten…

Ein Land hat es Michi besonders angetan – Nepal. Höhenangst und ein ausgeprägtes Komfortbedürfnis waren nicht gerade die besten Voraussetzungen, um dieses kleine Land auf dem Dach der Welt zu besuchen. Aber es gab einen guten Grund dafür: die Landung auf dem gefährlichsten Flughafen der Welt!

Mittlerweile verbringt Michi jährlich mehrere Monate in ihrer Wahlheimat. Sie betreut das von ihr ins Leben gerufene Hilfsprojekt und führt als Guide private Reisegruppen durchs Land. Aus einem verrückten Abenteuer ist eine Lebensaufgabe geworden.

Unzählige Geschichten und Episoden füllen Michis Reisetagebücher, die zusammen mit farbenfrohen Bildern und passender Musik zu spannenden Vorträgen gewachsen sind.

Eintritt 10 €, Mitglieder der Bibliothek zahlen ermäßigt 8 €

 

 

Erzählcafé

Wer schaffen will, muss fröhlich sein - Fontane zum schmunzeln

mit Alex G. Schäfer

Donnerstag, 10.10.2019, 15.00 Uhr

Wer kennt ihn nicht, den Dichter der Ribbeck-Birnen, Effi Briest oder des Stechlin‘s, den Reiseschriftsteller, der mit seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg ganze Scharen von Wandervögel mobilisierte...

Aber wie ist er zu dem geworden, der er geworden ist?

Alexander g. Schäfer ist auf Spurensuche gegangen und wird an Hand Fontanes autobiographischen Schriften, seiner Briefe, seiner frühen Werke, einiges darüber zu Gehör bringen. Dabei wird es viel zum schmunzeln, zum kichern, vielleicht sogar zum Lachen geben.

 

 

Altes Kino Letschin | Karl-Marx-Str. 2 | 15324 Letschin | Tel./Fax: 033475 55108 | E-Mail: info@altes-kino-letschin.de