jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr
Linedancekurs im Kinosaal

Sonntag, 12.11.2017, 18.00 Uhr
Romméabend
Einsatz 5 €, Anmeldung unter 033475-55108

+++ Die Lesung mit Gerd Berghofer fällt wegen einer Verletzung des Künstlers aus +++

Dienstag, 14.11.2017, 18.00 Uhr
"Stimmen sind da...in der Luft, in der Nacht"

ist der Titel einer der Kurzgeschichten von Wolfgang Borchert, dem ein viel zu kurzes Leben beschieden war. Nur 26 Jahre alt wurde der Hamburger, der selbst die Uraufführung seines Theaterstückes "Draußen vor der Tür" um einen Tag (!) nicht mehr erleben durfte.

Die Welt, die Borchert schildert, ist durchaus unsere. Hinter den Trümmern spitzt auch das menschliche Verhalten hervor, das wir aus unseren Tagen kennen. Doch nicht nur die Kriegs- und Nachkriegszeit haben sein Schreiben geprägt. Lassen Sie sich überraschen.

Gerd Berghofer liest Wolfgang Borchert im Haus Lichtblick Letschin

 

Der Rezitator und Publizist Gerd Berghofer stellt in der Veranstaltung Borchert u.a. Literaten seiner Zeit in kurzweiliger und ansprechender Form vor.

Die Veranstaltung wird von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung unterstützt. Der Eintritt ist frei.

 


Sonntag, 03.12.2017, 14.00 Uhr
Adventsmarkt
Weihnachtliches Treiben vor und im Haus Lichtblick

Sonntag, 17.12.2017, 18.00 Uhr
Romméabend
Einsatz 5 €, Anmeldung unter 033475-55108

Erzählcafé
Das Erzählcafé findet erst im Januar wieder statt.

Sonntag, 18.02.2017, 17.00 Uhr
Die Oderhähne

Friede – Freude – Eierphone – oder die Generation Facebook

Was soll bloß aus dieser Welt werden, bei dieser aufsässigen, besserwisserischen und dabei immer fauler werdenden Jugend? Diese Frage stellt sich seit der Antike jede Generation, die die ,,Jugend‘‘ in die Welt gesetzt und (v)erzogen hat. Wie denkt die Generation der Smart – und iPhone – Nutzer über die Generation der immer noch Zeitungsleser und damit Papiervergeuder. Welche Sorgen, Hoffnungen und Träume unterscheiden die Generationen, und wo treffen sie sich? Ist eine Welt ohne Internet – das schnelle Wissen auf dem Display – überhaupt noch vorstellbar? Keine Angst, liebe Zuschauer, sie erleben keinen Volkshochschulkurs über die neuen Medien, sondern einen sehr vergnüglichen Kabarettabend über den sogenannten ,,Generationskonflikt‘‘, der die beiderseits bewegenden Themen der Politik, der Familie, der Bildung und der gegenseitigen Beziehungen der Geschlechter durchspielt. Und all das mit den Kabarettisten, die die Gegenwart und die Zukunft der ,,Oderhähne‘‘ sind.

 


 

Altes Kino Letschin | Karl-Marx-Str. 2 | 15324 Letschin | Tel./Fax: 033475 55108 | E-Mail: info@altes-kino-letschin.de